Eine Hochzeit am Strand und was passiert, wenn ein Ring in den Sand fällt.

Erstellt von Jan Krambeck in Hochzeit

Zwei Wochen vor der Hochzeit treffe ich mich mit der Braut in Hamburg in einem Cafe. Draußen ist es kalt und der Sonntag lädt nicht gerade zum Spazieren ein. Wir besprechen die wichtigen Details und erstellen gemeinsam einen musikalischen Regieplan für die Feier. Vor der abendlichen Feier lassen sich Kristina und Nils am Strand trauen. Auch für dieses Ereignis besprechen wir alle Wünsche. Fernab jeglicher Steckdose einigen wir uns auf Akkulautsprecher mit integrierten Funksystemen. Damit auch die Sängerin und der Gitarrist gut zu hören sind bringe ich noch Stative und Mikrofonie für die Instrumente mit. Während wir die zeitlichen Abläufe durchgehen, beginnt es draußen zu Hageln und ein Schneetreiben setzt ein. „Was ist denn Plan B wenn das Wetter in zwei Wochen nicht mitspielt“ frage ich. Kristina antwortet, dass sie gutes Wetter bestellt hat und für den schlimmsten Fall die Trauung in die Location verlegt werden könnte.

Am Samstag der Hochzeitfeier starte ich bereits um 11 Uhr. Die Technik ist gepackt und nun beginne ich die Fahrt nach Bokel. Die Location habe ich mir wenige Tage vorher auf einer Durchreise schon ansehen können und weiß schon wie die Route und die Gegebenheiten vor Ort sind. 

Nachdem die Technik im Saal aufgebaut ist fahre ich mit der zweiten Anlage zum Strand. Das Wetter ist übrigens super. Die Sonne scheint und es ist der bislang wärmste Tag des Jahres. Lautsprecher und Mikrofone aufgebaut, kleiner Soundcheck, letzte Absprachen und schon kommen die ersten Gäste. Weiße Sitzmöglichkeiten im Sand und wenige Minuten später führt der Brautvater seine Tochter bei strahlendem Sonnenschein nach vorn.  Die Musik zum Einzug spiele ich über mein iPad ab. Es läuft alles perfekt. Eine tolle Rednerin und zwei Musiker, die perfekt zusammen spielen. Während sie ihren zweiten Song singen, werden die Ringe auf einem Kissen durch die Gäste gegeben. Jeder Gast kann nun seine Wünsche ganz persönlich auf die Ringe interpretieren. Plötzlich wird es etwas hektisch, Braut und Bräutigam bekommen aber in der ersten Reihe nicht mit, was hinten geschieht. Ein Ring ist in den Sand gefallen und nicht mehr auffindbar. Es wird gesucht und im Sand mit Händen und Füßen Ausschau gehalten. Nach einigen Minuten plötzlich ein riesen Jubel am ganzen Strand, der Ring ist wieder da und kann zu seinen neuen Besitzern zurückgeführt werden.

Nach der Trauung gab es noch ein paar ruhige Minuten am Strand bevor es dann für alle zur Location ging um die abendliche Feier zu beginnen. Ein toller Service und ein wirklich schönes Ambiente sorgten am ganzen Abend für einen reibungslosen Ablauf und eine super Stimmung. Vielen Dank an Kristina und Nils sowie alle Gäste für diese tolle Party. Ich hoffe, wir tanzen irgendwann wieder zusammen.  

Das schrieben Kristina und Nils:

Lieber Jan, vielen Dank für deine großartige Arbeit rund um unsere Hochzeit! Du hast vom ersten Kontakt an freundlich und sehr aufmerksam alle unsere Ideen und Wünsche unterstützt! Trauzeremonie am Strand? Kein Problem – Technik vorhanden! Kurzfristiger Ortswechsel? Keine Panik – ich komme auch nach Bokel am See! Vortreffen in Hamburg? Auch das kein Ding! Am Tag der Hochzeit warst du super früh da, hast alles professionell, gut gelaunt und perfekt aufgebaut und so den Rahmen für einen unvergesslichen Tag bereitet! Die Feier war unglaublich, dank deines super Gespürs für den Musikgeschmack der Gäste! Alle waren vollkommen begeistert, wie schnell und passend du die Musikwünsche eingebaut und die Stimmung oben gehalten hast! Vielen Dank für deine großartige Arbeit!! Kristina und Nils  

Fotos: Christoph Wacker und Jan Krambeck

2 Kommentare

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

Jan Krambeck
29. Mai 2016

Vielen DankDanke für deine Worte liebe Sigrid. Vielleicht tanzen wir ja irgendwann wieder zusammen ;-)


Sigrid Kühn
28. Mai 2016

Es war perfekt!Hallo, hier spricht die Brautmutter... Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die schöne musikalische Begleitung an diesem Traumtag! Auch für uns, die schon etwas länger jung sind, war es eine reine Freude, wie du die ganze Gesellschaft begeistert hast! Wenn ich einen DJ brauchte, käme ich auf dich zu ???? Einen schönen Sommer wünscht mit herzlichen Grüßen Sigrid Kühn